top of page
20230829_140604_edited.jpg

wer denkt kann nicht wahrnehmen,
wer wahrnimmt kann nicht denken


Verfasser unbekanntnnt

Das Ziel ist im Weg!

Michael Schacht

in den kleinsten Dingen zeigt die Natur ihre allergrößten Wunder

Carl von Linne

In meinen Angeboten "Waldflüstern" biete ich Euch die Möglichkeit mit mir einige Stunden in den Wald bzw. die Natur einzutauchen. Hierbei üben wir Achtsamkeit im Umgang mit ihr und uns, entspannen und genießen die Ruhe. Dabei halte ich mich an die erlernten Vorgaben der Deutschen Akademie für Waldbaden, die aus dem Shinrin Yoku stammen und schon seit Jahrzehnten mit Erfolg angewandt werden.

Zusätzlich lasse ich, je nach Bedarf, meine persönlichen Erfahrungen und Kenntnisse aus meinen Ausbildungen einfließen. Mir liegt es dabei sehr am Herzen Euch zum einen die Natur, zum anderen eine bewertungsfreie Wahrnehmung näher zu bringen, um resistenter gegen Stress und äußere Einflüsse zu werden. Ganz nebenbei stärkt sich Euer Immunsystem durch die Waldatmosphäre und ihr füllt Eure Ressourcen auf. Durch die Entschleunigung schöpft Ihr neue Kraft für den schnelllebigen (Berufs-)Alltag und werdet dadurch widerstandsfähiger.

Das alles erlebt ihr quasi spielerisch und ohne Zwang. Es liegt an jedem einzelnen wie er die Natur auf sich wirken lässt. Hierbei hat schon mancher zu mehr Ausgeglichenheit und Innerem Frieden gefunden.

Am besten aber man geht ganz ohne Erwartungen los.      

Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Pause einlegen und warten bis unsere Seelen uns eingeholt haben.

Indianische Weisheit

 

was keine Pause kennt ist nicht dauerhaft.

Ovid

bottom of page